NSC – Wasserwacht

Geheimnisträger und NSC in Wasserwacht

Im Dorf sind verschiedenen Gilden verortet, die von den Meistern und Meisterinnen der Gilden geleitet werden.
Hier kann man verschiedene Interessen verfolgen, Fertigkeiten erlernen und vertiefen.
 Es steht Jedem frei, zwischen den Gilden zu wechseln, um die für sich selbst passenden Fertigkeiten zu erlernen.
Die Gilden sind keine gegnerischen Parteien.

Die Grundausbildungen, Vertiefungen und Arbeitskreise zu verschiedenen Themen werden von der Stadtverwaltung ausgehangen.

 

Information: Wasserwacht-Konzept

Dorfkonzept

Die Bewohnenden Strauchdorfs haben ihre alte Heimat verlassen, um den Weltenturm zu retten. Strauchdorf liegt nun im Strudel. Gemeinsam mit der Königsgarde zogen sie nach Wasserwacht, um dort unter der Führung der Prinzessin ein neues Leben aufzubauen, ohne Gefallene ohne Portale.

Einst lebten die Strauchdörfler in Fraktionen und arbeiteten nur zusammen, um die Welt vor dem Bösen zu retten. In Wasserwacht ist alles ein wenig anders. Wasserwacht wird von der Dorfverwaltung geleitet, die die Gilden im Dorf koordiniert und für die nötigen Strukturen zur Orientierung sorgt. Jeder Bewohnende in Wasserwacht kann sich seinen liebsten Aufgaben hingeben und Fertigkeiten bei den Gilden erlernen. Man kann sich in ganz spezielle Studien vertiefen oder sich alles einmal querbeet ansehen. Oder aber man betreibt Handel mit gewöhnlichen und ungewöhnlichen Waren. Auch kleine Aufgaben gibt es rund um Wasserwacht, in dessen Zentrum die große Rattenschänke steht, in der Raum zum Geschichten erzählen, Spielen oder Musizieren ist.

Die alten Fraktionen prägen die Charaktere der Strauchdörfler, aber in Wasserwacht spielen sie eine untergeordnete Rolle oder sind nur noch Teil alter Geschichten. Einige Gruppierungen leben lose fort, sie haben aber nicht mehr das Gewicht, wie sie es bisher hatten.

Ambiente-Spiel, Handelsspiel und Play-to-Cheer stehen im Fokus des neuen Spielkonzeptes. Es kann von NSC wie von SC intensiver Charakterausbau betrieben werden und es werden ausgehend von den Gilden die verschiedensten Ausbildungen und Arbeitskreise angeboten, in denen die SC sich spezialisieren können oder einfach nur Erfahrungen für ihre Charaktere sammeln können.

Information: Gilden

Die Gilden

Rahmenkonzept:

Die Gilden werden geleitet und gestaltet von erfahrenen NSC, die sich hinreichend mit dem Inhalt ihrer Gilde auseinandersetzen, einen Hintergrund erarbeiten und sie mit Plot füllen.
Den NSC sollen möglichst viele Freiheiten gelassen werden, ihre Gilde lebendig und spannend zu gestalten.

Die Vorgaben für die Gilden bestehen darin, dass sie unabhängig von der Erfahrung der SC immer eine Grundausbildung für alle Interessenten anbieten, die die einfachsten Fertigkeiten schult.
(Beispiel: Die Kampfgilde bietet immer die Grundausbildung „Erste Fertigkeiten mit dem Schwert & Sicherheit im Kampf“ an. Die Magiegilde bietet immer die Grundausbildung „Magie wirken mit Zauberzetteln & Regeneration“)
Dadurch können die SC Erfahrungen für ihre Charaktere sammeln, die von der Dorfverwaltung in einem Archiv festgehalten werden.

Abhängig davon können die Gilden dann in Eigenregie weitere Ausbildungen für SC ausarbeiten, die sich tiefer mit der Gilde und ihrem Thema befassen wollen. Diese Vertiefungen können von der Gildenführung ganz individuell gestaltet werden und die SC können somit unterschiedliche Grade, Titel, Stufen o.ä. erhalten. Dennoch soll es den SC freistehen, zwischen den Gilden zu wechseln.
Die Gilden sind keine gegnerischen Parteien wie die Fraktionen in Strauchdorf es zum Teil waren.
Sie sollen ein harmonisches Dorfbild erzeugen und es mit MiniPlots und Questen füllen.

Die Grundausbildungen und Vertiefungen werden von der Stadtverwaltung ausgehangen. Alle SC können frei daran teilnehmen. Es wird eine Begrenzung der Teilnehmenden geben, um zu gewährleisten, dass man die SC gut einbinden kann.
Die Begrenzung wird mit Hilfe von bunten HolzWäscheklammenr (sozusagen als Eintrittskarten) geregelt.
Wenn es hohen Bedarf an einer Fortbildung gibt, kann diese für eine weitere Gruppe natürlich wiederholt werden.

Diese Fortbildungen können besondere Fähigkeiten schulen und auch eine kleine Quest beinhalten oder nach sich ziehen.

Denkt Euch unbedingt auch Questen aus, die die gewonnenen Fähigkeiten aufgreifen, damit das Gelernte angewendet werden kann. Das Konzept ist ähnlich einem Tagelöhner Prinzip. Offene Aufgaben sowie Angebote werden dann bei der Questenschmiede ausgestellt oder direkt von euch vergeben.

Fortbildungen werden unter Umständen (Gildeleitung hat wenig Zeit, es gibt Lücken die gestopft werden wollen, etc.) von der Spielleitung ausgearbeitet und frei verfügbaren (besonders neuen/unerfahreneren) NSC übertragen, die diese dann anbieten können (immer noch zugehörig zu eine der sieben Gilden).

Alle Gilden haben einen festen Sitz innerhalb des Dorfes, von wo aus die Gildenleitung die Ausbildungen etc. koordiniert. Jede Gilde kann davon ausgehen pro Con immer in etwa 20 SC gleichzeitig zu unterhalten, die natürlich zwischendurch wechseln können. Die SC sollen möglichst gleichmäßig verteilt werden und wenn möglich sehr individuell unterschiedliche Quests bearbeiten können.

(Aber: Natürlich müssen die Ausbildungen nicht alle im Dorf stattfinden. Ihr könnt mit Eurer Gruppe auf Expedition im Wald gehen, Kräuter sammeln am Hang, etc… – wenn die Gilde im Dorf gerade nicht vertreten ist, weil sie unterwegs ist, informiert sie über ein Schild “Wir sind gerade auf Expedition im Wald. Bei Fragen wendet Euch an…”. Gewährleistet aber, dass zum Beispiel Zauberzettel jederzeit ausgegeben werden können…)


Gilden-NSC 3.0

Gilden-NSC 3.0
„Ich sprudele vor Ideen, bin hochmotiviert und voller Tatendrang!“

Dieser NSC ist vermutlich Gildenmeister*in
Er/Sie bietet dann auch eine Ausbildung innerhalb der Gilden an.

– plant den Ablauf dieser Ausbildung

– schätzt den Zeitaufwand

– notiert den Materialbedarf (ressourcenschonend)

– besorgt das Material (nach Genehmigung)

– plant den Platzbedarf (Ort, Tische, etc.)

– rekrutiert/benennt mitwirkende NSC

– gibt Bescheid, wie viele Geheimnisträger gebraucht werden

– brieft die Geheimnisträger

 

Dieser Super-NSC plant des Weiteren einen anschließenden (Mini)-Plot, der die vorhandenen/erworbenen Fähigkeiten berücksichtigt.

Er/Sie

– plant den Ablauf/Stationen dieses Plots

– schätzt den Zeitaufwand

– notiert den Materialbedarf (ressourcenschonend)

– besorgt das Material (nach Genehmigung, an einen Bon denken! oder Material spenden)

– plant den Platzbedarf (Ort, Tische, etc.)

– rekrutiert/benennt mitwirkende NSC
– gibt Bescheid, wie viele Geheimnisträger er braucht

– koordiniert den Plot vor Ort

 

Abweichend davon kann man auch zwei Ausbildungen anbieten, oder Ähnliches.
Hier geht es einfach darum, eine Idee zu haben, wie man Kinder während des Tages in eine schöne, spannende, witzige Beschäftigung bringt.

Wichtig: Bevor Ihr Euch komplett festlegt, alles ausarbeitet und schon besorgt: Besprecht Euch mit uns. Vielleicht haben wir Anmerkungen, Tipps und oder auch Einwände, die Ihr so noch nicht bedenken konntet.

Wir besprechen Eure Ideen und schauen, dass sie gut ins Gesamtsetting passen.

 

Ticket: 12,-/Geheimnisträger ab 18 (Absprache mit SL)
Der Preis beinhaltet Essen & Trinken, sowie eine Vereinspauschale, damit wir unsere Kosten decken können.

 


Gilden-NSC

Gilden-NSC
„Was kann ich tun? Ich mache Alles!“

Der NSC agiert im Prinzip genauso, wie der NSC 3.0
Der Unterschied besteht darin, dass er/sie einfach noch keine Idee hat, was er/sie tun könnte. Das liegt daran, dass er/sie noch nicht lange dabei ist, erst kurz vor knapp dazu gekommen ist, nicht so der/die Ideenhabende, eher der/die Ideenumsetzende ist.

Kein Problem!
Wir beraten und haben sicherlich etwas in unserer Ideenschublade oder etwas, was unbedingt auf keinen Fall fehlen darf!!!

Vielleicht haben wir sogar schon alles vor Ort, was es dafür braucht…
Oder es braucht einfach beinahe Nichts!

Wir besprechen folgende Punkte also gemeinsam…

Der NSC bietet eine gemeinsam überlegte und gedanklich durchgespielte Ausbildung innerhalb der Gilden an.
Er/Sie

– plant den Ablauf dieser Ausbildung

– schätzt den Zeitaufwand

– klärt den Materialbedarf

– besorgt gegebenenfalls das Material (nach Absprache)

– plant den Platzbedarf (Ort, Tische, etc.)

– macht sich mit mitwirkenden NSC/Geheimnisträgern bekannt

 

Der NSC führt des Weiteren einen anschließenden (Mini)-Plot, der die vorhandenen/erworbenen Fähigkeiten berücksichtigt.

Er/Sie

– kennt den Ablauf/Stationen dieses Plots

– überschaut den Zeitaufwand

– klärt den Materialbedarf

– besorgt gegebenenfalls das Material (nach Absprache)

– macht sich mit mitwirkenden NSC/Geheimnisträgern bekannt

– koordiniert den Plot vor Ort

– macht sich mit den Dorfregeln etc. vertraut

– scheut sich nicht zu fragen

– weiß, dass wir uns freuen, dass er/sie da ist, auch wenn wir im Trubel mal etwas nicht bedacht haben oder etwas noch chaotisch abläuft

Ticket: 12,-/Geheimnisträger ab 18 (Absprache mit SL)
Der Preis beinhaltet Essen & Trinken, sowie eine Vereinspauschale, damit wir unsere Kosten decken können.

 

Stadtverwaltung/Königliche Garde-NSC

Dorfverwaltung/Königliche Garde–NSC
„Ich bin hochmotiviert und voller Tatendrang!“

In der Dorfverwaltung geht es darum, den Kindern und Jugendlichen während des Tages in eine schöne, spannende, witzige Beschäftigung zu ermöglichen.

Das Spiel der Dorfverwaltung muss sich immer wieder ein wenig finden, es gibt also Gestaltungsspielraum.

Unter die Dorfverwaltung fallen folgende Aufgabengebiete:

Questenschmiede
– Aushang und Vermittlung von Questen
– Kommunikation mit den Gilden
– Kommunikation und Informationsaustausch

Dorfarchiv
– Verzeichnis der Bewohner und Bewohnerinnen / Ausbildungsstände
– Chronik des Dorfes und der Umgebung
– Karten, Schriften (sofern diese nicht in der Forschungsgilde liegen)

Handelskontor
– Lizenzen für Handel und Handelskontrollen
– Kommunikation mit und Einweisung von Handeltreibenden

Schiedsgericht
– Klärung von Streitigkeiten

NSC-Springer
Wer hier spielt, kann sich auch als Springer für “Unfug jeder Art” und “Scharmützel” zur Verfügung stellen. 😉

Ticket: 12,-/Geheimnisträger ab 18
Der Preis beinhaltet Essen & Trinken, sowie eine Vereinspauschale, damit wir unsere Kosten decken können.

 

Geheimnisträger ab 14

Geheimnisträger

„Ich habe noch nicht so richtig einen Plan, habe aber Lust mitzumachen und möchte Alles kennenlernen.“

„Ich war bisher eher Spieler*in, würde jetzt gerne aber auf die NSC-Seite wechseln.“

„Ich helfe einfach gerne unkompliziert, möchte aber nicht groß vorbereiten.“

„Ich bin noch nicht alt genug, um NSC zu sein, aber habe total Lust dazu!“

 

Die Gilden und die Dorfverwaltung brauchen immer Unterstützung.

– in ihren Ausbildungen
(nach Absprache können auch eigene Ausbildungen angeboten werden)

– den Plots
(nach Absprache können auch eigene Plots angeboten werden)

– erklären von Regeln

– ausgeben von Gildenabzeichen

– rumrennen und Leute informieren

– Dinge von A nach B bringen

– Leute, die sich schon auskennen und zeigen können, wie Alles funktioniert

– Spielverstärker und Vorbilder

– Und: Versuchskaninchen…!!!

Manchmal übernehmen Geheimnisträger schon größere Aufgaben. Die Übergänge sind da fließend.
Dabei kommt es auf Erfahrung, die Möglichkeit, Zeit zu investieren und das eigene Zutrauen an.
Wir versuchen, Euch in Euren Ideen zu unterstützen.
Habt Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können und scheut Euch nicht, im Zweifel nochmal nachzufragen.

Ticket: 35,-/Geheimnisträger ab 14

 

Ich bin neu und blicke noch nicht durch...

“Ich bin neu und blicke noch nicht durch…”

Melde Dich einfach und beantworte vielleicht schon einmal folgende Fragen…

Name:
Alter:
Larp-Vorerfahrung:
Fantasy-Larp-Erfahrung:
Was ist Dein Interesse, bei uns zu spielen?
In welcher Form würdest Du das Spiel gerne unterstützen?
(Ein Foto ist immer gut, oft hilft uns das, Euch wiederzuerkennen…)

info@fantasy-larp.de

Vorlage: Ausbildung/Plot/Quest

Damit wir alle Fortbildungen und Plots sammeln können, reiche sie der Spielleitung bitte bis zwei Wochen vor Spielbeginn ein.
Gildenplanung
Plotplanung
Questplanung

Orga-Team/ Leitungen / Verantwortung

Spielleitung für Wasserwacht sind derzeit:

Frauke
Vanessa
Benni
Lisa

Die Dorfverwaltung wird auch vor dem Spiel schon besetzt sein, um Fragen von
– SC (und Eltern)
– NSC
– Geheimnisträgern
zu beantworten und zu deligieren.

Desweiteren verstehen wir alle Gildenleitungen als (IT)-Orga.
Überlegt Euch, wer von Euch die Ansprechperson für die jeweilige Gilde sein wird.

<h4 style="color: #ffffff;">Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.</h4> Was soll denn das bedeuten?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen (ansonsten sind diverse Bereiche der Webseite nur eingeschränkt nutzbar). Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (sprich: nichts machst) oder auf den "Ich weiß!"-Button klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Du kannst die Einstellung auf der Seite IMPRESSUM ändern.

Alles klar!